Grundkurs 3:  Verstehen


Schnellstart
Schnellstart

Liebe Eltern,

Gerade der Beginn der Grundschulzeit bringt für viele Eltern neben der Freude, dass ihr Kind schon so "groß" ist, auch Sorgen und Ängste mit sich:

  • Hoffentlich lernt mein Kind auch genug?
  • Hoffentlich lernt es neue Freunde kennen?
  • Hoffentlich macht es in der Schule mit?
  • Hoffentlich sehen die Lehrer auch, was in ihm steckt?
  • Hoffentlich kann ich es auch genügend unterstützen?

Diese Erwartungen machen vielen Eltern ( und in Folge dessen oft auch den Kindern) einen enormen Druck, der sich dann in schlechter Stimmung, Auseinandersetzungen, Ermahnungen und Streits äußern kann. Es entsteht vielleicht das Gefühl, überfordert zu sein,  nicht verstanden zu werden oder dass man etwas falsch macht. 

Hilfreich dabei kann sein, wenn man sich bewusst macht, dass ein Kind in diesem Alter in einer großen Entwicklungsphase ist, die es einerseits enorm herausfordert und die andererseits viel von ihm verlangt. Und all das tragen Sie als Eltern mit, denn Sie wollen Ihr Kind ja optimal unterstützen.


Wie Sie das machen können, darum wird es in diesem Kursteil gehen, wenn Sie sich noch einmal mit dem Erziehungskonzept "Freiheit in Grenzen" auseinandersetzen. Im Einzelnen haben Sie die Möglichkeit ...

  1. sich bewusst zu machen, welcher Erziehungtyp Sie sind und wie Sie bei allem Stress eine gute Beziehung zu Ihrem Kind erhalten können.
  2. Es wird weiterhin darum gehen, wie z.B. die Hausaufgaben dadurch besser gelingen können, dass Sie mit Ihrem Kind klare Abmachungen treffen.
  3. Grundlage für all das ist ein wertschätzender und respektvoller Umgang miteinander, den ihr Kind neben seinem Autonomiestreben lernen kann.
  4. Sie erfahren einiges über den Umgang mit den zunehmenden Anforderungen und wie Ihr Kind lernt, sie zu händeln, ohne die Freude am Lernen zu verlieren.
  5. Dabei hat eine gute  Zusammenarbeit mit Lehrer*innen einen besonderen Stellenwert, der manchmal durch die Vorerfahrungen aus der eigenen Schulzeit gehemmt wird. Diese zu erkennen und zu beseitigen, darum wird es in diesem letzten Teil gehen.

Ein bisschen Klarheit und Planbarkeit macht dabei den Alltag leichter.  Das wünschen wir Ihnen! Probieren Sie es aus!


Download
Das Wichtigste in Kürze
Vielfältige "neue" Bindungs- und Beziehungserfahrungen sammeln!
Das Wichtigste für die Schule- Sozialver
Adobe Acrobat Dokument 420.4 KB

 

Hier geht es wieder zu den Übungen des 3. Grundkursteils für Eltern von Grundschulkindern.


 

Und hier können Sie sich schon einmal darüber informieren, was Sie im 4. Teil des Elternkurses erwartet.