Grundkurs für Babys 4: Handeln


Liebe Eltern,

gerade im ersten Lebensjahr geht die Entwicklung Ihres Kindes rasent schnell. In den ersten drei Monaten mussten Sie alle sich erst einmal an die Veränderungen durch das neue Familienmitglied gewöhnen und kaum ist ein wenig Routine eingekehrt, kommen schon wieder neue Veränderungen, die Sie erneut herausfordern.

  • Einerseits verändert sich ihr Kind! Vielleicht wird das Schlafverhalten anders, es bleibt vielleicht länger wach und will beschäftigt werden. Oder es schläft vielleicht immer noch nicht durch und Sie fragen sich, was Sie tun können? Ist es richtig, das Kind ins Elternbett zu holen, sollte man es schreien lassen oder herumtragen?
  • Oder Ihre Bedingungen ändern sich! Vielleicht müssen Sie wieder arbeiten gehen und daher Ihr Kind an die Flasche gewöhnen, damit es auch durch andere versorgt werden kann. Aber wie kriegen Sie das hin, wenn Ihr Kind jede Flasche ablehnt und so lange schreit, bis Sie es wieder stillen?
  • Egal, warum sich etwas ändert, oder sich ändern soll oder muss, dieser Elternkurs unterstützt Sie darin Überlegungen anzustellen, wie das am besten gelingen kann.

Download
Das Wichtigste in Kürze:
1. Zum Schlafen:
- Wann ein Kind seinen individuellen Schlaf-Wach-Zyklus an den Tag-Nacht-Rhythmus anpassen kann, hängt von einem Reifungsprozess ab, der von Kind zu Kind unterschiedlich ist.
- Eltern können ihr Kind bei der Entwicklung eines beständigen Schlaf- Wach- Rhythmus unterstützen, wenn sie ....
C4.Zum Schlafen, Schreien, Spielen, Trin
Adobe Acrobat Dokument 104.1 KB

 

Hier kommen Sie zu den Aufgaben des Grundkurses für Babys 4: Handeln!

Der Kurs für Eltern von Baby´s wird z.Zt. noch erarbeitet. Sie können ihn voraussichtlich ab Herbst 2018 nutzen.