Der Onlinekurs für Eltern von Babys (1. Lebensjahr)



Anmerkung: Dieser Kursteil ist noch in der Entwicklung. Er wird voraussichtlich ab Frühjahr 2020 verfügbar sein.  Sie können sich aber hier schon einmal darüber informieren, worum es gehen wird und was für die Entwicklung von Babys wichtig ist.


Nach einer langen Zeit des Wartens halten Sie endlich Ihr Baby im Arm! Sie haben sicherlich schon viel darüber gelesen, was Ihr Baby alles braucht. Sie haben das Kinderzimmer fertig und die Windeln vorbereitet. Wie das Leben sich nun aber verändert hat, das spüren Sie  erst jetzt so richtig. Und oft ist es bei der anhaltenden Schlaflosigkeit und dem zum Teil häufigen Geschrei nicht immer leicht, diese Situation mit Ihrem  Baby zu genießen.

  • Was bringt Ihnen dabei nun aber dieser Elternkurs??
  • Und worum soll es hier denn überhaupt gehen?
  • Beginnt denn jetzt schon die Erziehung?

 "Erziehung ist Beziehung"


Die Erziehung eines Kindes bedeutet, ihm das zu geben, was es seinem Alter entsprechend braucht, damit es sich gut entwickeln kann.

  • Ein Kind braucht grundsätzlich zuerst einmal eine sichere Bindung, d.h. es braucht gute Beziehungserfahrungen -
  • um sich dann nach und nach immer mehr zuzutrauen. So kann es  Autonomie, d.h. Eigenständigkeit entwickeln.
  • Die Gewichtung ist dabei unterschiedlich: Ein Baby ist ganz auf seine Eltern angewiesen, aber je älter es wird, umso mehr wird es zu einer kleinen Persönlichkeit!

Dabei können Sie Ihr Kind unterstützen, wenn Sie ihm Geborgenheit und - je nach Alter- seinen Freiraum geben!


Download
Das Wichtigste in Kürze:
1. Der Kern des Bindungsverhaltens ist das Bedürfnis nach Geborgenheit: Das Kind kann nicht alleine sein. Damit es ihm gut geht, braucht es die Nähe und Zuwendung vertrauter Personen.
2. Die körperliche und emotionale Vebundenheit ...
C.Eine sichere Bindung beim Baby aufbaue
Adobe Acrobat Dokument 92.3 KB

Damit ein Kind eine sichere Bindung entwickeln kann,  müssen seine körperlichen und psychischen Grundbedürfnisse gestillt werden. Dabei soll das Baby erfahren,

  • dass seine Bedürfnisse gehört und befriedigt werden,
  • dass es Menschen gibt, die sich jederzeit um es kümmern,
  • dass es in seiner anfangs kleinen Welt viel zu entdecken gibt und
  • dass es eigene Fähigkeiten hat, mit denen es etwas erreichen kann (die ersten Schritte in Richtung Autonomie!).

In diesem Teil des Elternkurses wird es daher darum gehen, die unterschiedlichen Signale Ihres Baby's zu beobachten, wahrzunehmen, was Ihr Baby damit ausdrücken möchte und zu verstehen, was es nun braucht - um so zu reagieren, damit es eine sichere Bindung aufbauen kann.


 

weiter zum 1. Teil des Grundkurses Baby:
Beobachten: Die Signale des Babys!